Ansichtsmodus

Anwender-Ansicht

Einrichtung CompanyFlex mit Cloud PBX

In dieser Schritt-für-Schritt Anleitung erfahren Sie auf Basis des folgenden Szenarios, wie Sie CompanyFlex mit Cloud PBX in Betrieb nehmen.


Szenario


Schritt 1: Vorbereitung

Vor Beginn der Einrichtung prüfen Sie bitte, ob alle Informationen vorliegen und die benötigten Endgeräte vorhanden sind:

  • Auftragsbestätigung mit den gebuchten Produkten / Produktkomponenten und dem Bereitstellungstermin
  • E-Mail mit den Zugangsdaten
  • Router und IP-Telefone, die zum Betrieb am CompanyFlex geeignet sind.
Schritt 2: Zugangsdaten

Bitte prüfen Sie vor Einrichtungsbeginn, ob alle Informationen vorliegen und die benötigten Endgeräte vorhanden sind:

  • Auftragsbestätigung mit den gebuchten Produkten / Produktkomponenten und dem Bereitstellungstermin
  • E-Mail mit den Zugangsdaten
  • Endgeräte, die zum Betrieb an der CompanyFlex (Cloud PBX) geeignet sind.
    • Passende Telekom-Endgeräte mit den zugehörigen Inbetriebnahme Anleitungen finden Sie hier.
    • Bei der Bestellung von Telekom-Endgeräten können Sie die kostenpflichtige Einrichtung des Endgerätes mit beauftragen.
Schritt 3: Anschluss

Die Auftragsbestätigung enthält den Termin, zu dem der CompanyFlex-Anschluss durch die Telekom, an dem Netzabschluss in Ihren Räumen bereit gestellt wird.

Hinweis zur Nutzung von CompanyFlex Complete mit Glasfaser-Anschluss

Nehmen Sie zuerst das Glasfaser-Modem in Betrieb. Fahren Sie erst nach erfolgreicher Inbetriebnahme mit der weiteren Einrichtung fort. Hier finden Sie eine Anleitung für die Inbetriebnahme des CompanyFlex mit Glasfaser-Anschlusses.

Schritt 4: Internet

In diesem Schritt richten Sie den Zugang zum Internet im Router ein.

  • Schalten Sie ein geeignetes Endgerät an den Netzabschluss der Telekom an und beachten Sie die Anleitung des Herstellers zur Einrichtung des Internet-Zuganges.
  • Tragen Sie in das Endgerät die Zugangsdaten des zugehörigen Anschlusses ein:
    • Anschlusskennung
    • Zugangsnummer
    • Persönliches Kennwort
       


  • Die Internet-Verbindung wird nach Speichern der Daten im Endgerät hergestellt.  
  • Testen Sie den Zugang zum Internet durch den Aufruf der Internet-Seite.


Schritt 5: Business Service Portal

Im Business Service Portal (BSP) können Geschäftskunden Ihre Mobilfunk-Rahmenverträge und Festnetz-Verträge (zum Beispiel CompanyFlex,  Cloud PBX etc.) verwalten, sowie diese Festnetz-Produkte administrieren.Die Einrichtung des BSP-Accounts erfolgt in zwei Schritten. Verfügen Sie bereits über einen BSP-Account, in dem Ihre Festnetz-Kundennummer eingebunden ist, können Sie diesen Schritt überspringen.


BSP-Account mit "Jetzt registieren" anlegen

  • Rufen Sie das Business Service Portal (BSP) auf.
  • Registrieren Sie sich auf Mein Account.

  • Wählen Sie den Punkt Sie sind Festnetzkunde der Telekom aus.

  • Geben Sie Ihre persönlichen Daten mit einer gültigen E-Mail-Adresse ein und drücken den Button registrieren.


     

  • Nach dem Drücken des Buttons registrieren erhalten Sie eine E-Mail mit Ihrem Freischaltcode für den BSP-Account.


     

  • Gehen Sie wieder auf die Startseite des BSP und klicken auf im Abschnitt Mein Account auf Freischaltcode eingeben. Tragen Sie den Code aus der E-Mail ein.


     

  • Vergeben Sie jetzt Ihren gewünschten Benutzernamen, ein Passwort und drücken den Button Zugang jetzt aktivieren.

  • Mit diesem Benutzernamen und Passwort können Sie sich künftig im BSP anmelden.
     

Festnetz-Kundennummer mit dem BSP-Account verbinden
  • Nach dem Anlegen des BSP-Accounts rufen Sie im Bereich Verwaltung & Archiv  -> BSP-Zugang verwalten den Abschnitt Festnetz-Kundennummer verbinden auf.
  • Tragen Sie das mit den Zugangsdaten erhaltene Einmal-Passwort und Festnetz-Kundennummer ein und speichern dieses ab.
     


     

Sie können jetzt die unter der Festnetz-Kundennummer gebuchten CompanyFlex-Produkte im Administrationsportal konfigurieren.
 

Hinweis - Einmal-Passwort

Das Einmal-Passwort wird nur einmal je Festnetz-Kundennummer vergeben. Wenn Ihre Festnetz-Kundennummer bereits im BSP generiert ist, wird dieses Einmal-Passwort nicht mehr mit den Zugangsdaten versendet. In diesem Fall erhält der Administrator dieser Kundennummer eine E-Mail, dass das neue Produkt im BSP administrierbar ist. Für den Zugriff auf den gewünschten CompanyFlex-Vertrag, wenden Sie sich bitte an den Administrator (in Ihrem Unternehmen).

Schritt 6: Administrationsportal

Über den zuvor angelegten BSP-Account gelangen Sie in das Administrationsportal.

  • Gehen Sie dazu auf der BSP-Startseite auf den Punkt "Festnetz Tools" → "Festnetz-Produkte administrieren"

  • Wählen Sie in der sich öffnenden Übersicht im Bereich Produkt "CompanyFlex" aus.
  • Wählen Sie gegebenenfalls den gewünschten CompanyFlex Vertrag entsprechend der Zugangsnummer aus.
  • Über die Funktion "CompanyFlex konfigurieren" gelangen Sie nach Klick auf weiter in das Administrationsportal dieses Vertrages.

Sie befinden sich nun im Administrationsportal und können eine Cloud PBX anlegen. Klicken Sie dazu auf die Kachel "Cloud PBX anlegen".


Geben Sie nun die erforderlichen Daten zur Anlage einer Cloud PBX ein:


Rufnummern zuweisen
Weisen Sie der Cloud PBX aus dem Bereich Freie Rufnummernblöcke oder Freie Einzelrufnummern die gewünschten Rufnummern zu, indem Sie diese auswählen und dann auf Hinzufügen klicken. Die restlichen freien Rufnummernblöcke oder Einzelrufnummern können Sie zukünftig für andere Zwecke nutzen oder dieser Cloud PBX später zuordnen.

Hinweise zu Rufnummernelementen 
  • Der CompanyFlex (SIP-Trunk) kann mit Durchwahlrufnummern und / oder Einzelrufnummern betrieben werden.
  • Eine Durchwahlrufnummer wird dabei im Portal in Rufnummernelemente zerlegt: max. 10 Elemente bei vollständigem Rufnummernblock 0x – 9x.
  • Die Einzelrufnummern werden als eigenes Rufnummernelement dargestellt.
  • In den SIP-Trunk können Sie in Summe max. 60 dieser Rufnummernelemente zuordnen. Wenn dies nicht ausreicht, legen Sie einen weiteren SIP-Trunk an.
  • Hier finden Sie weitere Informationen zur flexiblen Zuordnung der Rufnummern (Rufnummernelemente).

Kontakt

Geben Sie Ihre Kontaktdaten oder die Daten des Ansprechpartners in ihrem Unternehmen ein.


Cloud PBX anlegen

Klicken Sie auf den Button "Anlegen". Die Cloud PBX wird nun mit den zuvor eingegebenen Parametern auf der CompanyFlex-Plattform angelegt.

Leistungsmerkmale für CompanyFlex und SIP-Trunk

Hier finden Sie nähere Details zu den Leistungsmerkmalen des CompanyFlex und SIP-Trunk.

Schritt 7: Cloud PBX Arbeitsplätze einrichten

Für die Einrichtung eines neuen Arbeitsplatzes in der soeben angelegten Cloud PBX, gehen Sie wieder auf die Startseite und klicken auf den neuen Reiter „Cloud PBX“.


Klicken Sie auf Arbeitsplatz neu einrichten, um einen neuen Arbeitsplatz für Ihre Cloud PBX einzurichten. Folgen Sie dort der Schritt für Schritt Anleitung bis Sie den Warenkorb mit dem Arbeitsplatz abschicken. Wenigen Momente später ist der Arbeitsplatz erfolgreich angelegt.

Weitere Informationen zur Einrichtung von Arbeitsplätzen in Ihrer Cloud PBX und zu den Endgeräten der Cloud PBX finden Sie hier.

Zurück Weiter